Unternehmen

Inperio Systems entwickelt seit der Gründung im Jahr 2000 zukunftsweisende Lösungen für Kommunikations-, Entertainment- und Informationssysteme. Der Schwerpunkt liegt auf Standard- und kundenspezifischen Lösungen für mobile Anwendungen und Fahrzeuge. Im Jahr 2017 hat das Entwicklungszentrum am Standort Bad Wünnenberg seinen Betrieb aufgenommen. Im Zuge dieser Erweiterung konzentrieren wir uns auf Softwarelösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT).

Unsere Lösungen bringen IoT-Geräte jeder Art in einem digitalen Netz zusammen. Sie geben Geräten eine eigene Identität und verwalten, erfassen, warten und steuern „die Objekte im Internet“. Das Angebotsspektrum umfasst Customized Device Management, Container-Technologien, die Realisierung sicherer virtualisierter Infrastrukturen (Cloud-Technologien), die Entwicklung und Validierung von Apps für das IoT, Mobile Security, standardisierte sichere Protokolle sowie moderne objektorientierte Datenbankentechnologien. Alle Lösungen sind vom Kunden anpassbar und erweiterbar.

Neben den gängigen Produkten wie Computer, Smartphones und Tablets bringt Inperio Systems vor allem die IoT-Geräte „online“, die klassischerweise nur in der „Offline-Welt“ verfügbar sind. Zu den Zielmärkten gehören die Bereiche Energie, Transportwesen, Industrie, zum Beispiel vernetzte Fabriken, Maschinen und Lieferketten, sowie Dienstleister wie Logistik, Handel, Lagerwirtschaft, Montage und Kundendienst.